Header Presse Archiv

Ab sofort bietet der Blumengroßmarkt Dortmund (BGM) das gesamte Sortiment aus dem Gärtnereibedarf selbst an. Heiko Hellweg, der seit 20 Jahren auf dem BGM verkauft, ist der verantwortliche Mitarbeiter für die neue Abteilung an der Germaniastraße. BGM-Geschäftsführer Herbert Kettermann ist froh dieses Angebot am Markt zu haben.

Wie haben die Kunden auf das neue Angebot reagiert?

Heiko Hellweg: „Die Resonanz ist durchweg positiv. Das Sortiment wird auf dem Markt gebraucht und wir bieten es zu fairen, markgerechten Preisen an.“

Wie halten Sie es mit den Öffnungszeiten?

Herbert Kettermann: „Der Verkauf mit persönlicher Beratung ist zu den üblichen Zeiten am Morgen geöffnet. In der Regel dauert es maximal 48 Stunden bis wir bestellte Waren vor Ort haben. Wenn ein Kunde Waren im Gärtnereibedarf bestellt kann er die auch während des SB-Verkaufes abholen. Die Bestellung wird dann einfach auf einem CC-Container in der Markhalle bereitgestellt. Erden und Substrate, die bei uns in der Zentralkasse mit einem EAN-Code gelistet sind, können immer im SB-Verkauf mitgenommen werden“.

Wer sind eigentlich die Kunden? Nur Gärtner?

Heiko Hellweg: „Gärtner und Floristen halten sich in etwa die Waage. Floristen kaufen Erden, Dünger, Kleingeräte, Töpfe und Pflanzenschutzmittel für den Wiederverkauf oder für ihren eigenen Bedarf. Gärtner können sich bei uns mit allem eindecken, was sie für den Betrieb der Gärtnerei brauchen“.

Gärtner brauchen auch Dinge wie zum Beispiel Heizöl, das es im klassischen Gärtnereibedarf nicht gibt…

Herbert Kettermann: „Wir haben zu vielen Lieferanten mit ganz unterschiedlichen Produkten sehr gute Kontakte. Wenn ein Gärtner Heizöl braucht sollte er gern bei uns anfragen. Nicht nur bei Öl, auch bei vielen anderen Produkten können wir gute Konditionen vermitteln. Fragen kostet bekanntlich nichts und bei uns kann sich das für den Kunden lohnen. Dieses Streckengeschäft wollen wir in Zukunft für unsere Mitglieder und Kunden noch ausbauen“.

Das ist eine Dienstleistung – welche bietet der Gärtnereibedarf noch?

Heiko Hellweg: „Alles, was Sie bei uns kaufen können, liefern wir auch. Natürlich nicht in Kleinstmengen, aber wir werden für jeden Bedarf einen Weg finden. Hinter dem Gärtnereibedarf steht ja die sehr gut eingespielte Logistikschiene des BGM mit zum Beispiel dem Lieferservice. Mit diesem Pfund wollen wir in Zukunft wuchern“.

Die Fragen stellte Christiane James, Straelen

BGM kamera

pfeil nach rechts Herbert Kettermann (links) mit Heiko Hellweg.