headline gartenbau

Bild Header mobile Keimling

22. Juni 2016: Ein historisches Datum für den nordrhein-westfälischen Gartenbau
 
Mit nur einer Enthaltung stimmten die Delegierten der beiden Landesverbände Gartenbau Rheinland und Westfalen-Lippe e. V. in Bochum der Auflösung ihrer Verbände zu und machten damit den Weg frei für die Gründung des Landesverbandes Gartenbau Nordrhein-Westfalen e. V. 

An der einstimmigen Zustimmung wurde deutlich, wie gut Rheinländer und Westfalen den Prozess der Verschmelzung vorbereitet hatten: Bereits seit 2011 haben viele Haupt- und Ehrenamtliche daran in verschiedenen Arbeitsgruppen gearbeitet, erste Überlegungen gab es bereits seit 2001. Der Landesverband Gartenbau Nordrhein-Westfalen e. V. vertritt als stärkster Landesverband in Deutschland 3100 Betriebe aus allen Sparten mit rund 50.000 Mitarbeitern. Die Verschmelzung zum neuen Verband wird nach dem Eintrag in das Vereinsregister juristisch wirksam.